Maria Fischer und Prof. Zafiropoulos

Vortrag von Prof. Dr. Gregor Zafiropoulos zum Thema "Griechenland – Rußland – Deutschland: die Hintergründe einer Eskalation"

Maria Fischer und Prof. Zafiropoulos

Prof. Dr. Gregor Zafiropoulos, Fachzahnarzt für Parodontologie und Implantologie, beleuchtete grandios den Hintergrund der griechischen Krise:
„In der langjährigen Geschichte des Landes bis heute haben sich unzählige außergriechische Mächte und Personen darin übertroffen, das Land und seine Bewohner zu manipulieren und zu dominieren, unterstützt von einer kleinen Oberschicht.
Industrieclub Düsseldorf – Die geringe Kenntnis und Verbreitung anderer Sprachen und Medienzugänge führt dazu, dass das Volk wie schon sehr lange zuverlässig in „rechte“ und „linke“ Parteigänger gespalten ist.
Auch der „Deutschen-Hass“ speist sich aus Desinformation in Verbindung mit jahrhundertelanger Erfahrung mit auch negativer Beeinflussung durch deutsche Machthaber und der Empfindlichkeit gegenüber einer deutschen Presse, die die Griechen kollektiv als dumm oder verbrecherisch darstellt.
Der Einfluss Russlands auf das Land ist ebenfalls alt und tief, russisches (und chinesisches und amerikanisches und …) Interesse speist sich auch aus dem Vorkommen großer Öl- und Gasvorkommen im griechischen Meer und großen Mengen von Bodenschätzen, die bisher keiner angerührt hat. Das Bodeneigentum liegt weiter in den Händen weniger Familien, zu denen auch die meisten Mitglieder der gegenwärtigen „Links“-Regierung gehören.
Wer Interesse wann an einem griechischen Zusammenbruch hat, ist schwer festzustellen.“